Kamylla J. Lisi-Brandino
Kamylla J. Lisi-Brandino
Gemeinsam für eine liberale Wirtschaft

Für diese Themen setze ich mich ein:

Wirtschaft 

  • Unser Kanton muss sich als Wirtschaftsstandort neu beweisen und wieder attraktiver werden. Vieles ist langsam und kompliziert! «Geht nicht» hören wir mehr als «Das packen wir jetzt an». Das will ich ändern.
  • Ein besonderes Anliegen ist mir der verbesserte Zugang für Investitionen für Klein- und Kleinstunternehmen. Gerade diese zeichnen sich durch ein hohes Mass an Eigenverantwortung und Innovationskraft aus. Aktuell wird ihnen im Vergleich zu mittleren und grossen Unternehmen zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Viele Startups zählen zu Beginn nur wenige Mitarbeitende. Sie müssen wir fördern und für sie den Zugang zu Kapital vereinfachen
  • Die Standortattraktivität Zürichs hängt nicht nur an den Steuern. Aber auch! Um Firmenabwanderung zu stoppen und im Standortwettbewerb auch in Zukunft zu bestehen, müssen die Steuern in Zürich sinken

Gesellschaft 

  • Ich trete ein für die Chancengleichheit der Geschlechter. Diese muss durch die entsprechenden politischen Rahmenbedingungen gewährleistet werden. Dazu gehören insbesondere Massnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Es profitieren nicht nur die Frauen, sondern die ganze Gesellschaft, wenn brachliegendes Arbeitskräftepotenzial der Frauen besser genutzt wird. Darüber hinaus setze ich mich für die Integration von Flüchtenden ein. Ich glaube, dass soziales Engagement ist ein Zeichen für eine starke Gesellschaft. Eine Gesellschaft, die die Schwachen stützt und Kraft aus Veränderung zieht

Folgen Sie mir auf Facebook